top of page
  • AutorenbildNadia

Kokos Gebäck - Richbond Kekse

Zartschmelzendes Kokosglück

zartschmelzendes und weiches Kokosgebäck ganz nach dem marokkanischem Unternehmen Richbond genannt
Richbond Kekse

Diese zartschmelzende Kekse, die seit einigen Jahrzehnten beliebt sind, sind auch unter anderen Namen bekannt, darunter Helwat Mashmash oder Helwat Richbond, in Anspielung darauf, dass der Keks in seiner Eigenschaft und Geltung mit dem hochwertigen Bett- und Polsterwarenprodukte Unternehmen ''Richbond'' vergleichbar ist.

Feines und weiches Gebäck mit exotischem Flair!


Backzeit: 19 Min.

Hitze: 180° Ober/Unterhitze


Zutaten

  • 1Kg Mehl

  • 15g Backpulver

  • 1 Prise Salz

  • 14g Vanillezucker oder 1 TL Vanilleextrakt

  • 4 Eier (Größe M)

  • Abbrieb von 1 Bio-Zitrone

  • 230g Zucker

  • 250ml Sonnenblumenöl

  • 250g weiche Butter

Ausserdem:

  • 500g feine Aprikosenmarmelade

  • 400-500g Kokosraspeln

  • 1-2 El Wasser

Zubereitung


  1. Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz mit der Küchenmaschine cremig rühren.

  2. Die Eier einzelnd nacheinander für je 1 Minute unterrühren.

  3. Das Öl in dünnem Strahl hinzugeben und weiter mixen bis eine cremige Masse entsteht.

  4. Zitronenzesten, Backpulver und Mehl hinzufügen und alles zu einem weichen Teig verkneten.

  5. Den Teig nochmals mit den Händen auf eine Arbeitsfläche zusammen kneten bis das komplette Mehl eingearbeitet worden ist, dabei testen ob sich der Teig problemlos formen lässt. Der Teig darf nicht klebrig sein und sollte nicht an den Händen haften.

  6. Kleine Bällchen á 15g aus dem Teig formen und auf ein Backblech legen dabei 3 cm Abstand halten.

  7. Im vorgeheizten Backofen bei 180° Ober- und Unterhitze auf die untere Einschubleiste 19 Min. backen. Nur der Boden sollte gebräunt sein, die Oberfläche sollte möglichst hell bleiben. Nach dem Backen kurz abkühlen lassen.

  8. In der Zwischenzeit die Marmelade in einem Topf erhitzen und mit Wasser verdünnen.

  9. Nun die Kekse in Marmeladensirup eintauchen bis die komplett benetzt sind, anschließend in Kokos wälzen und in eine Schale 2-3 Stunden ziehen lassen.

In Boxen luftdicht verschlossen halten sich die Kekse bis zu 6 Wochen - sofern sie bis dahin aushalten! Ich empfehle Euch diese in luftdichte Boxen einzufrieren, so bleiben sie frisch und sind sogar Monate lang im Gefrierschrank haltbar. Vor dem Verzehr lasse ich sie 1 Stunde vorher auftauen.


Viel Spaß meine Lieben beim Nachbacken und lasst sie Euch schmecken.


Eure Nadia

Zarte Kokos Kekse



2.369 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page