top of page
  • AutorenbildNadia

Fisch Pastilla - Pastete mit Fisch und Meeresfrüchte

Aktualisiert: 1. Dez. 2023

Pastilla ist eine besondere marokkansiche Spezialität, die oft zu festlichen Anlässen, wie Hochzeiten, Verlobungen oder ähnliche Feierlichkeiten königlich serviert wird.

Fisch Pastilla fertig angerichtet

Dieses Gericht vereint die Frische von Fisch und Meeresfrüchte mit der Knusprigkeit von Filo-Teig und einer reichen Mischung aus Gewürzen. Ursprünglich wurde die Pastilla in der Variante mit Hähnchen bzw. Taubenfleisch hergestellt(s. Rezept), aber im Laufe der Zeit entwickelten sich verschiedene Variationen, darunter auch die Fischvariante. Heute ist sie eine beliebte Spezialität in vielen marokkanischen Restaurant und ein Must-Have auf jede besondere Feier.

 


Zutatenliste für 15 Fisch-Pastilla


Backen: 180°C Umluft

Backzeit: 20-30 Minuten


Chermoula(Marinade):

  • 50ml Olivenöl

  • Koriander und Petersilie

  • 70ml Zitronensaft

  • 2 EL Tomatenmark

  • 1 TL Harissa (optional)

  • 1 ½TL Paprika edelsüß

  • 1 TL Salz

  • ½ TL Kreuzkümmel

  • ½ TL Pfeffer

  • 2 Knoblauchzehen

  • ½ Salzzitrone

Füllung

  • 400g Garnelen (TK)

  • 800g Kabeljaufilet oder anderen weißen Fisch

  • 300g Calamari Tintenfisch

  • 300g Miesmuschelfleisch (TK)

  • 200g Glasnudeln

  • 60g grüne Oliven(in Scheiben geschnitten)

  • 150g Champignons (Dose)

Ausserdem

  • 500g Filoteig (TK vom Asiashop)

  • 200g geschmolzene Butter

Deko

  • paar gekochte Garnelen

  • Zitronenscheiben

  • Dill o.ä.


Schritt 1: Los geht's


Zuerst bereite ich die Chermoula vor, die geht ziemlich schnell, denn dafür gebe ich alle Zutaten in einem Mixer und zerkleiner alles zu einer schönen aromatischen Paste, diese fülle ich in eine Schüssel um und stelle sie zunächst bei Seite. Hierbei nur das entkernte Fruchtfleisch der Salzzitrone hinzugeben, die Schale für den nächsten Schritt aufheben.

Nun ist die Hauptkomponente fertig, denn mit dieser Marinade wird der Fisch bzw. die gesamte Füllung gewürzt.


Schritt 2: Füllung vorbereiten


Bevor es mit den Vorbereitungen weiter geht, muss unser Seafood erstmal gewaschen und gereinigt werden. Dafür die Miesmuscheln zuerst enthaaren und ggf. das Planktonsäkchen entfernen, ich finde die nämlich sehr ungenießbar. Das Fischfilet und den Tintenfisch in grobe Würfel schneiden.

Anschließend die Fischstükchen in etwas Olivenöl und 1-2 EL Chermoula scharf anbraten. Mit dem Rest der Meeresfrüchte fahre ich fort, da ist es wichtig alles nacheinander separat anzubraten, wegen den unterschiedlichen Garzeiten.


In der Zwischenzeit begieße ich die Glasnudeln mit heißem Wasser, gebe einen Deckel drüber und lasse sie 5 Minuten ziehen. Anschließend absieben und abtropfen lassen, dabei schneide ich sie mit einer Schere klein, so lässt sich die Pastilla beim Verzehr einfacher essen.


Schritt 3: Füllung fusionieren


Alle vorbereiteten Komponente mit den geschnittenen Oliven und Champignons in eine große Schale geben, wo sich alles gut durchmischen lässt. Wer es scharf mag, kann an dieser Stelle noch einen weiteren Teelöffel Harissa hinzufügen. Die Schale der Salzztirone klein schneiden und zusammen mit 3 EL Chermoula hinzufügen, alles gut durchrühren.

Falls etwas von der Marinade übrig bleibt, einfach in einem Verschraubglas füllen mit Olivenöl toppen, gut verschließen und im Kühlschrank bis zu 1 Woche aufbewahren, denn damit kann man hervorragend sämtliche Tajinegerichte, Fleisch, Ofengemüse,-oder kartoffeln würzen.


Schritt 4: Pastilla bauen


Hierfür nehme ich einen Ring zur Hilfe um die Pastilla gleichmäßig zu bekommen.

Jeweils 2 Filoblätter in den Ring zusammenlegen, jedes Blatt mit Butter bestreichen.

Eine handvoll oder 3 EL Füllung hineingeben, optimal ist es, wenn die Füllung bis zum Rand gefüllt ist. Abschließend die Enden gut verschließen und leicht andrücken, Pastilla umdrehen und auf ein Blech legen! Hier siehst Du wie es in der Praxis gehandhabt wird. Mit dem Rest fortfahren bis die Füllung aufgebraucht ist!


Schritt 4: Pastilla bräunen


Die Teiglinge auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und im vorgeheizten Backofen bei 180°C Umluft 20-30 Min. knusprig goldbraun backen.

Nach dem Backen mit Garnelen, Zitronenscheibchen und ein Dillzweigchen garnieren und direkt warm servieren.


 


Fischpastilla angeschnitten servier bereit
Anschnitt Fischpastilla

Pastilla Hack


Da dieses Rezept für eine ganze Fussballmannschaft ausreicht, mache ich mir nur einmal die Arbeit und friere ein Teil direkt ein, so erspare ich mir Zeit und Aufwand. Dafür gebe ich die ''Pastilla-Teiglinge'' vorsichtig in ein Gefrierbeutel am besten eignen sich die Zipper Beutel mit Verschluß, diesen mit der gewünschten Portion füllen, vakuumieren und direkt verschließen. Das alles ist natürlich auch effektiv, denn man sorgt nicht nur für eine platzsparende Lagerung im Kühlfach, sondern auch für eine lange Frische und Haltbarkeit.

Die Teiglinge sind im Gefrierfach bis zu 6 Monate haltbar!

Beim Aufbacken, die gefrorenen Rohlinge direkt aus dem Gefrierfach auf ein Backblech legen und wie o.e. aufbacken.

!!Nicht auftauen lassen das ich ganz wichtig, sonst werden sie sehr matschig!!



Viel Spaß beim Nachmachen und Guten Appetit



1.347 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kommentarer

Betygsatt till 0 av 5 stjärnor.
Inga omdömen ännu

Lägg till ett betyg
bottom of page