top of page
  • AutorenbildNadia

Harcha - marokkanisches Grießbrot gelingsicher und super lecker!


Harcha marokkanische Grießbrote

Harcha ist ein traditionelles marokkanisches Grießbrot, welches in der Pfanne gebacken wird. Es wird gerne zum Frühstück oder als Snack gegessen. Die Rezepte für Harcha variieren von Familie zu Familie. Dieses Rezept ist recht reichhaltig, da es ausschließlich mit Butter und Milch verwendet wird - es ist köstlich, besonders wenn es noch heiß aus der Pfanne kommt!

Am besten serviert man sie warm mit Butter, Marmelade, Frischkäse oder Honig und natürlich marokkanischem Minztee.

Tipp - warm genießen mit ordentlich Butter und Honig - ein Traum!

Harcha Rezept für 10 Stück


Zutaten

  • 700g feinen Hartweizengrieß

  • 400ml Milch

  • 100g geschmolzene Butter

  • 1 TL Backpulver

  • 1 TL Salz


Zubereitung

  1. Zuerst alle trockenen Zutaten in eine Schüssel geben und vermischen.

  2. Die geschmolzene Butter hinzugeben und die Masse mit den Händen zu einer sandigen Masse vermengen.

  3. Abschließend mit Milch kurz verrühren, hierbei am besten einen Löffel nehmen. Wenn man den mit den Händen knetet dann wird der Teig schnell zeh.

  4. Den Teig auf eine mit Grieß bestreute Arbeitsfläche 2-3cm dick gleichmäßig ausbreiten. Kleine runde Fladen mit einem Ring oder ein Glas ausstechen. Den restlichen Teig zusammen legen, ausbreiten und erneut ausstechen. Alternativ kann man den kompletten Teig zu einem großen runden Fladen 2-3cm dick ausbreiten und backen.

  5. Heiße Pfanne oder Grillplatte mit wenig Öl bestreichen und darin die Grießfladen von beiden Seiten goldbraun ausbacken.


Viel Spaß beim Nachmachen und guten Appetit!


Eure Nadia

2.057 Ansichten2 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

2 Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
ilyas02
May 11
Rated 5 out of 5 stars.

Super einfach! Dankeschön

Like

Maria Tajjiou
Maria Tajjiou
Jan 17

Einfach immer lecker ..

Like
bottom of page