top of page
  • AutorenbildNadia

Cheesecake mit Knusperboden & Früchten

Crunchy, fruchtig, unwiderstehlich - cremiger Cheesecake mit Fruchtkick

Cheesecake mit saftigen Früchten

Reichhaltig und dekadent, mit einer samtigen Textur, ist der Käsekuchen ein beliebtes Dessert auf der ganzen Welt. Ihn gibt es schokoladig, fruchtig, klassisch und kann einfach in beliebigen Geschmacksrichtungen verfeinert werden. Dieser Cheesecake war egal, ob als Mitbringsel oder auf jeder Kaffeetafel ein Hit. Die cremige Textur dieses Kuchens mit dem leckeren Knusperboden, in Kombination mit dem süß und sauren Geschmack der Früchte ist einfach unwiderstehlich. Er schmeckt nicht nur besonders lecker, sondern ist ganz easy und schnell gemacht.


Zutaten für den Cheesecake


Knusperboden

  • 200g Vollkornbutterkekse

  • 110g geschmolzene Butter


Käsebelag

  • 600g Frischkäse (Doppelrahmstufe)

  • 200g Schmand

  • 260g Zucker

  • 60g Speisestärke

  • 1½ TL Vanilleextrakt o. 10g Vanillezucker

  • 110g weiche Butter

  • 4 Eier (Größe M)


Topping

  • 200g Schlagsahne

  • 2 TL Sahnesteif

  • verschiedene Früchte Eurer Wahl

  • 50g klaren Tortenguss

  • Minzblätter


Zubereitung


  1. Für den Keksboden, die zermahlenen Butterkekse mit der geschmolzenen Butter vermengen und in eine Springform (mit Backpapier auslegen) hinein drücken und mit einem Löffel glatt streichen, damit der Boden eine gleichmäßig eben ist.

  2. Den Boden im vorgeheizten Ofen bei 180°C Ober-und Unterhitze 10 Min. vorbacken. Danach die Backofentemperatur auf 160°C reduzieren.

  3. Für die Käsemasse, werden zunächst die Eiweiße mit 130g Zucker zu Eischnee geschlagen, die Masse sollte zum Schluss glänzen und sehr standfest sein. Den Eischnee in eine saubere Schüssel umfüllen.

  4. Nun alle restlichen Zutaten in der gleichen Schüssel geben und 3 Min. mit der Küchenmaschine rühren lassen bis eine luftige Masse entsteht.

  5. Den Einschnee vorsichtig unterheben und die Käsefüllung anschließend auf den vorgebackenen Keksboden verteilen und glatt streichen.

  6. Im Ofen auf die unterste Schiene bei 160°C 60-70 Min. schieben und goldbraun backen. Stäbchenprobe machen!

  7. Den Kuchen im Ofen stehen lassen und bei leicht geöffneter Tür komplett abkühlen lassen(1 bis 1,5 Std.) am besten ein Handtuch dazwischen klemmen, so verhindert man nämlich, dass auf der Oberfläche Risse entstehen.

  8. Fürs Topping, die eiskalte Schlagsahne mit Sahnesteif aufschlagen und auf den abgekühlten Käsekuchen grob verteilen. Die Früchte evtl. zurecht schneiden und um den Kuchen herum einen Kranz aus den Früchten bilden.

  9. Tortenguss gemäß Packungsanleitung zubereiten und anschließend die Früchte damit bestreichen.


Den Cheesecake für weitere 1-2 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen, so schmeckt er noch besser.

Anschnitt Fruity Cheesecake

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachbacken!


Eure Nadia



60 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page